Archiv für den Monat: Mai 2016

Meine Helden und Beispiele (3)

Produktionssysteme und deren Gründer: Frank … Gilbreth (1868 – 1924)

Gilbreth ist einer der bemerkenswertesten in dieser Gruppe. Gilbreth wurde 1868 in Fairfield (Maine) geboren. Er hatte keine formelle Ausbildung außerhalb der Schule. Sein Vater hatte ein Eisenwarengeschäft. Er starb als Frank nur 3 Jahre alt war. Seine Familie zog dann nach Boston (Massachusetts). Nach der Oberschule bekam Gilbreth einen Job als ein Lehrling Maurer und danach führte er ein Bauunternehmen. Also stieg er heraus auf Erfinder mit mehreren Patenten. Dann wurde er ein Management-Ingenieur. Schließlich wurde er ein gelegentlicher Dozent an der Purdue University.

Gilbreth war der Pionier der Zeit-Bewegungsstudien. Zuerst mittels Bildern, später durch Industrial EngineerFilmaufnahmen. Dazu waren eine Uhr und kleine Lichter charakteristisch (siehe Foto). Je nach Detail der Arbeit filmte er beschleunigt oder in Zeitlupe. Also versuchte er die Form und die Art der Bewegungen während der Aufgabeleistung so genau wie möglich zu registrieren. Gilbreth gewann die Erkenntnis, dass die Ausführungszeit für einen Ablauf bei:
– gleicher Übung (Fertigkeit),
– gleicher Eignung (Fähigkeit) und
– gleicher Leistungshergabe (Anstrengung),
der arbeitsausführenden Menschen innerhalb vernünftiger Grenzen allein von Weiterlesen